Motive der Auswanderer nach Nordamerika

Ab 1620 besiedelten Verschiedene Menschengruppen Nordamerika um sich ein neues Leben aufzubauen. In der Tabelle sind einige Motive für die Auswanderung zusammengetragen.

GruppeMotiv
englische Siedler– Abbau von Gold, Silber, Kupfer
– Ausweitung des Gebietes
– wirtschaftlicher Erfolg
– freier leben (religiös, politisch)
– Wirtschaftsflüchtlinge
englische Dienstboten– Neuanfang in der neuen Welt verdienen (erst einige Jahre arbeiten um die Überfahrt bezahlen zu können und dann eigenes Leben aufbauen)
schwarze Sklaven– gegen ihren Willen verschleppt
– Anbau von Getreide und Tabak (Arbeit der Sklaven)
– Versorgung der Siedler von Virginia (Arbeit der Sklaven)
englische Geschäftsleute– Ausbeutung von Rohstoffen/Bodenschätzen (Gold, Silber, Kupfer)
– Anbau von Tabak zum Exportieren nach Europa
– englische Krone will, dass Kolonien besiedelt werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.