Lineares Wachstum

Was ist lineares Wachstum überhaupt?

Linear ist das Gegenteil zu exponentiell, denn eine lineare Funktion verläuft

Lineares Wachstum beschreibt Änderungsprozesse, bei denen sich die Ausgangsmenge sich in gleichen Zeitabständen um die immer gleiche Menge verändert.

Lineares Wachstum wird mit folgender Funktionsgleichung beschrieben:

N(t)=a⋅ t+N0

Dabei ist:

  • N(t): die Anzahl bzw. Größe von N nach der Zeit t,
  • a : die Änderungsrate,
  • N0 : die Anzahl bzw. Größe von N nach der Zeit 0, also der Startwert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.