Treibhauseffekt

Unsere Atmosphäre besteht aus:

  • Kohlendioxid CO2
  • Methan CH4
  • Lachgas N2O
  • Ozon O3
  • Wasserstoff H2

Natürlicher Treibhauseffekt

Wenn der natürliche Treibhauseffekt nicht existieren würde, dann läge die Durchschnittstemperatur unserer Erde nicht bei 15°C, sondern bei – 18°C und wir wären dauerhaft von einer ewigen Eisschicht bedeckt.

  1. Kurzwelliges Sonnenlicht gelangt in die Atmosphäre
  2. Sonnenlicht wird in Wärme umgewandelt
  3. Erde heizt sich auf
  4. Erde sendet Wärmeenergie zurück ins Weltall
  5. Ein Teil davon kommt nicht durch die Atmosphäre in das Weltall, sondern wird von den Treibhausgasen aufgenommen
  6. Treibhausgase erwärmen sich und die Temperatur der Erde geht hoch

Anthropogener Treibhauseffekt

  1. Durch Menschen verursacht
  2. Seit Industrialisierung verstärkt
  3. Konzentration von Treibhausgasen in der Atmosphäre deutlich gestiegen

Verursacher

Waldzerstörung

  • Brandrodung = Erzeugung von massenhaft Kohlenstoffdioxid (CO2)
  • Abholzung = keine Umwandlung mehr von Kohlenstoffdioxid in Sauerstoff

Energie und Verkehr

  • Verbrennungsrückstände gelangen in die Atmosphäre
  • Durch Energieumwandlung in z.B. Kohlekraftwerken entsteht Kohlenstoffdioxid, Methan und Ozon

Chemie

  • Produktion und Anwendung chemischer Kühlmittel oder Kunststoffe
  • Es entsteht Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW)

Landwirtschaft

  • Durch Reisanbau bilden sich im modrigen Boden Faulgase (Lachgas)
  • bei Düngung und Rinderhaltung entsteht Methan

Folgen

  1. mehr Treibhausgase
  2. Atmosphäre heizt sich auf
  3. Zunahme der globalen Mitteltemperatur

Globale Auswirkungen

  1. Gletscher Schmelzen = Süßwasser gelangt ins Meer, Albedo Effekt
  2. Klimazonen verschieben sich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.