Wie Wind entsteht

Entstehung eines Tiefdruckgebietes

Wenn Sonne scheint wird die Oberfläche der Erde erwärmt. Die Luftmassen die sich über der Oberfläche befinden, werden natürlich ebenfalls warm, denn die Oberfläche gibt einen Teil der wärme wieder ab. Die Luft wird durch die Erwärmung immer leichter und steigt nach oben, wodurch sich am Boden ein Tiefdruckgebiet bildet, denn der Druck ist sehr gering.

Entstehung eines Hochdruckgebietes

Hochdruckgebiete entstehen meist in kalten Gegenden. Die Luft ist dort kälter und daher schwer, wodurch sie nach unten sinkt und ein bodennahes Hochdruckgebiet entsteht. In Hochdruckgebieten ist der Druck sehr hoch.

Warum gleicht der Wind die Druckunterschiede aus?

Man kann sich das wie eine Deo Dose vorstellen. In der Dose herrscht ein hoher Druck, weil viel Gas auf einem Punkt zusammengestaucht ist. Das Gas möchte raus in eine Umgebung mit geringem Druck. Dieses Bestreben kann man gut sehen, wenn man auf die Dose drückt und das Gas herausströmt.

Das Gas stellt hierbei den Wind dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.