Umrechnung von Datenmengen

Datenmengen sind Einheiten um z. B. die Kapazität eines Speichermediums anzugeben oder anzugeben wie groß eine Datei ist. Man kann also den Informationsgehalt ablesen.

In der Tabelle unten habe ich die Umrechnungen dargestellt. Der Unterschied von  dezimalen – und binären Präfixen ist der, dass die dezimalen von Firmen verwendet werden um eine schönere und glattere Zahl erscheinen zu lassen und z. B. keine 1024, sondern 1000 auf dem Papier stehen zu haben. Deswegen haben 1 TB Festplatten auf Windows nur 931 GB, weil Windows im binären Präfix rechnet um eine höhere Genauigkeit herzustellen.

Wie man die jeweiligen Einheiten in Byte umrechnen kann habe ich jeweils zwischen den umzurechnenden Einheiten angegeben.

 Dezimal-Präfixe 10^n  Binär-Präfixe 2^n 
1 Byte (B)10^0 Byte1 Byte1 Byte (B)2^3 Bits8 Bits
1 Kilobyte (kB)10^3 Byte1000 Byte1 Kibibyte (KiB2^10 Byte1024 Byte
1 Megabyte (MB)10^6 Byte1'000 Byte1 Mebibyte (MiB)2^20 Byte1.048.576 Byte
1 Gigabyte (GB)10^9 Byte1'000 Byte1 Gibibyte (GiB)2^30 Byte1.073.741.824 Byte
1 Terabyte (TB)10^12 Byte1'000 Byte1 Tebibyte (TiB)2^40 Byte1.099.511.627.776 Byte
1 Petabyte (PB)10^15 Byte1'000 Byte1 Pebibyte (PiB)2^50 Byte1.125.899.906.842.624 Byte


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.