Geografie Glossar

A

B

Bruttosozialprodukt (BSP)

Es misst den Wert aller Waren und Dienstleistungen, die in einer Periode mithilfe von Produktionsfaktoren hergestellt werden, die sich im Besitz von Inländern befinden.

C

D

Dienstleistung

Auch tertiärer Sektor ist die Leistung oder Arbeit in der Wirtschaft, die nicht unmittelbar der Produktion von Gütern dient.

E

F

Fühlungsvorteile

Angebote, die die persönlichen Interessen oder den Kontaktbedarf eines Menschen widerspiegeln.

G

H

I

Industrie

Auch sekundärer Sektor genannt ist ein Wirtschaftszweig, der die Gesamtheit aller mit der Massenherstellung von Konsum- und Produktionsgütern beschäftigten Fabrikationsbetriebe eines Gebietes umfasst.

Infrastruktur

Notwendiger wirtschaftlicher und organisatorischer Unterbau als Voraussetzung für die Versorgung und die Nutzung eines bestimmten Gebiets, für die gesamte Wirtschaft eines Landes.

J

K

L

Landwirtschaft

Auch primärer Sektor genannt ist planmäßiges Betreiben von Ackerbau und Viehzucht zum Erzeugen von pflanzlichen und tierischen Produkten.

M

N

O

P

Q

R

S

Standortfaktoren

Faktoren, die für die Wahl eines Standorts für einen industriellen Betrieb oder Ähnlichem (z. B. Privatpersonen) maßgebend sind.

Subventionen

Zweckgebundener, von der öffentlichen Hand gewährter Zuschuss zur Unterstützung bestimmter Wirtschaftszweige, einzelner Unternehmen.

T

U

urban

Das Adjektiv urban bedeutet im engeren Sinne „städtisch“, „zur Stadt gehörend“ oder „für das städtische Leben charakteristisch“.

V

W

X

Y

Z

2 Antworten zu “Geografie Glossar”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.