Thomas Paine: Common Sense

Am Anfang des Jahres 1776 schrieb Thomas Paine ein Pamphlets (eine leidenschaftliche Argumentation) in Form eines Flugblattes mit namen „Common Sense“, welche hunderttausende Verbreitung fand. Aus dem Pamphlet geht hervor, dass eine eigene Regierung für die 13 Kolonien Amerikas ein natürliches Recht sei, Amerika der einzige „Fleck“ auf der Welt ist wo keine Unterdrückung herrscht…

Motive der Auswanderer nach Nordamerika

Ab 1620 besiedelten Verschiedene Menschengruppen Nordamerika um sich ein neues Leben aufzubauen. In der Tabelle sind einige Motive für die Auswanderung zusammengetragen. Gruppe Motiv englische Siedler – Abbau von Gold, Silber, Kupfer– Ausweitung des Gebietes– wirtschaftlicher Erfolg– freier leben (religiös, politisch)– Wirtschaftsflüchtlinge englische Dienstboten – Neuanfang in der neuen Welt verdienen (erst einige Jahre arbeiten…

Gründung von Amerika

1492 Kolumbus entdeckt Amerika und hält es für Indien. 1620 „Pilgerväter“ wollten in politischer und religiöser Freiheit leben und kamen nach Amerika. Sie gründeten einen Staat nahe Boston nach eigenen Vorstellungen. Entlang der nordamerikanischen Ostküste entstanden 13 Kolonien, welche sich höchst unterschiedlich entwickelten. 1688-89 „Glorious Revolution“ (1688) und „Bill of Rights“ (1689) veranlassen englische Zugeständnisse…

Columbus Day

Der Columbus Day ist in den Vereinigten Staaten von Amerika ein nationaler Feiertag, bei dem die „Entdeckung“ Amerikas im Jahre 1492 durch Kolumbus gefeiert wird. Da Kolumbus im Grunde Amerika nicht als erster entdeckt hat, weil viele Millionen Indianer bereits dort lebten geriet dieser Feiertag in starke Kritik. Er sei eurozentrisch und den Verbrechen, die…

Quelleninterpretation

Eine Interpretation ist eine Theorie die, welche auf eine bestimmte Situation angewandt wird. Unser ganzes Leben besteht aus Interpretationen.

Grundherrschaft und Lehenswesen

Das Lehnswesen wurde im Mittelalter für die Aufrechterhaltung der Gesellschaft genutzt. Darunter mussten vor allem die Bauern leiden.

Der Weg zum 2. Weltkrieg

Schritt 1 [Versailler Vertrag und Völkerbund 1933]:   Deutschland tritt aus dem Völkerbund aus und veranstaltet eine Volksabstimmung für die nachträgliche Legitimation des Handelns. Hitler ist unzufrieden wegen der Sperrung Frankreichs gegen deutsche Aufrüstung (im Versailler Vertrag vereinbart).   Schritt 2 [Rheinland Frühjahr 1936]:   Einmarsch und Besetzung des Rheinlands. Frankreich und Großbritannien reagieren geschockt….